Fellpflege

Im Welpenalter ist es wichtig regelmäßig zu bürsten bzw. zu kämmen. So können sie sich von klein auf an das Bürsten gewöhnen. Schimpfen Sie bitte nicht wenn der Kleine nicht gleich stillsitzt oder ähnliches, sondern loben Sie ihn ganz doll, wenn er für ein Moment ruhig sitzt. Langhaarige Hunderassen benötigen eine regelmäßige Fellpflege, damit das Haarkleid schön und der Hund gesund bleibt. Denn Verfilzungen sind nicht nur unangenehm für das Tier, sie können auch Hautprobleme verursachen. Wer sich nicht um die Fellpflege des Hundes kümmert, läuft außerdem Gefahr, Parasiten nicht rechtzeitig zu entdecken.