Zahnpflege

Am besten beginnen Sie schon im Welpenalter mit der Zahnpflege.

Schadet Zahnstein meinem Hund?

Ja, früher oder später auf jeden Fall. Durch den Zahnstein geht das Zahnfleisch zurück und die Zähne fallen vorzeitig aus. Doch wesentlich gefährlicher sind die gesundheitlichen Folgen. Durch Zahnstein und Zahnfleischentzündung können Bakterien in den Körper gelangen und dort vergiftend wirken.

Bleibt also nur der Griff zur Zahnbürste. Diese gibt es inzwischen direkt für Hunde, außerdem

kleine Fingerzahnbürsten. Natürlich benötigt man dann noch die richtige Zahnpasta (für Hunde).

Menschliche Zahnpasta ist völlig ungeeignet,

da Hunde die Zahnpasta bei der Pflege teilweise verschlucken und sich so den Magen verderben können.